Réservez dès maintenant

Die entdeckung der Region

Freizeitaktivitäten rund um unseren camping

KUNSTHANDWERK : EIN RUNDGANG

Dank der 36 verschiedenen Werkstätten von ansässigen Künstlern können Sie sich in Fréjus einen Überblick über alles was Kunsthandwerk anbelangt verschaffen. Töpfer, Lithografen, Maler, Holzschnitzer, Mosaikleger, Fotografen und Dekorateure finden Sie auf Ihrem Weg im Herzen des historischen Zentrums von Fréjus, ein wunderbarer kultureller und künstlerischer Rundgang. Eine Reise in die Vergangenheit, die sich an Traditionen zurückbesinnt, die eigentlich im 18. Jahrhundert erloschen sind. Eine einzigartige Initiative in Frankreich, wo Sie begeisternde Kunstwerker und Künstler treffen können, die Ihnen gerne ihre neuesten Kreationen zeigen und Ihnen die verwendeten Materialien und ihre erstaunlichen Techniken erklären.

DAS KLOSTER DER KATHEDRALE VON FREJUS

Die Stadt Fréjus in Südfrankreich beherbergt ein bischöfliches Zentrum mit einer Taufkapelle aus dem 5. Jahrhundert, einer Kathedrale, einem Kloster und einem Bischofspalast und ist von Gebäuden aus dem Mittelalter umgeben. Dieses einzigartige Ensemble in der Provence befindet sich an der Stelle, wo Julius Cäsar im Jahr 49 vor Jesus Christus die antike Stadt gegründet hat, im heutigen Stadtzentrum. Hier können Sie u. a. die Malereien an der Decke des Klosters, die teils aus realistischen und teils aus fantastischen Menschengestalten und Tierabbildungen bestehen, bewundern.

NISSA LA BELLA : NIZZA

Von dem bekannten Platz Massena können Sie durch die kleinen Strassen bis zum alten Stadtkern von Nizza schlendern und dabei die guten Gerüche der Küche von Nizza und den Anblick der Fassaden mit den warmen Farbtönen geniessen. Die Fussgängerzone Cours Saleya umrahmt von zahlreichen typischen Restaurants verwandelt sich jeden Morgen in einen lebhaften Marktplatz. Wenn Sie in Richtung Meer weitergehen, stossen Sie auf die berühmte Promenade “Promenade des Anglais” und Sie können einen wunderbaren Spaziergang mit dem Blick auf das Meer machen.

AUF DER WEINSTRASSE

Ganz in der Nähe der Schluchten von Pennafort, verläuft die Weinstrasse des Departements Var in der Provence. Weingüter wechseln sich ab mit Olivenhainen und Schirmpinien und im Hintergrund erheben sich die roten Felsen der Gebirge des Hinterlandes. In dieser Landschaft, wie aus einem Bild des Malers Cézanne, empfängt Sie das Weingut Château d’Esclans in seinem beeindruckenden Schloss aus dem 18. Jahrhundert. Hier im Château d’Esclans werden anspruchsvolle Weine entwickelt. Die Cuvée Garrus aus über 80 Jahre alten Weinstöcken der Sorte Grenache ist dafür berühmt der teuerste Roséwein der Welt zu sein. Dieser Wein überrascht nicht nur wegen seines Preises sondern auch wegen seiner Komplexität, seines starken Fruchtaromas und seiner Länge am Gaumen. Ein außergewöhnlicher Wein für ganz besondere Momente!… Fahren Sie weiter ins Hinterland zwischen Lorgues und Draguignan bis Sie eins der ältesten Weingüter Frankreich’s erreichen: Le Château Roubine. Seine Cuvée Inspire ist eine besondere Mischung, die aus einer alten Rebsorte der Provence dem “Tibouren” ausgearbeitet wurde. Eine Dame aus St. Tropez, die ihre Region über alles liebt, besitzt heute das Weingut und hat dem Chateau Roubine wieder zu seinem Ruhm verholfen. Auf der Weinstrasse können Sie alle Weingüter ganz nach ihrem Rhythmus erkunden.

EIN SPAZIERGANG IN DER HAUPTSTADT DES PARFUMS

Im Herzen von Grasse, der Hauptstadt des Parfums, können Sie im Internationalen Museum der Parfümerie, alles über die Geschichte des Parfums, die kostbaren Kollektionen und die Entwicklung der über 4000 Jahre alten Techniken erfahren. Dieses Museum vermittelt die Geschichte der Stadt Grasse sowie alles über die Herstellung eines Parfums: die verwendeten Pflanzen, die Duftnoten, die Parfum-Orgel, die „Nase“, die Laboratorien ….. Das Gewächshaus offenbart, wie Pflanzen für Parfüme gezüchtet werden, so z. B. Jasmin und Mai-Rosen. Kinder wie Erwachsene können hier sogar den Parfümeur Lehrling spielen und während der vom Museum organisierten Workshops lernen, Düfte zu erkennen.

L’OCCITANE IN DER PROVENCE

Diese Kosmetikmarke hat sich zum Symbol der Lebensart der Provence entwickelt. Die Rezepte aus alten provenzalischen Traditionen werden hier mit den Kenntnissen aus moderner Phytotherapie und Aromatherapie kombiniert. Bei einer Besichtigung in der Fabrik in Manosque erfahren Sie alles über die Geschichte des Unternehmens und die Herstellungstechniken …. Und am Ende der Besichtigung können Sie außerdem von vergünstigten Preisen auf viele Produkte profitieren.

AUF DEN SPUREN DER RÖMER

Fréjus oder Forum Julii wie es früher genannt wurde liegt gleich neben Saint Raphaël. Hier gibt es eine unglaubliche Zahl an historischen Gebäuden, die Überbleibsel von den Römern sind. Die Geheimnisse der Römerzeit sind spürbar, wenn Sie das alte Amphitheater, den Aquädukt, die Ruinen des Theaters oder die berühmte goldene Tür besichtigen. Die alte Arena wurde gründlich restauriert und empfängt jeden Sommer viele unterschiedliche Künstler, die sich hier auf einer Szene mit außergewöhnlicher Akustik und grossartigem Dekor produzieren können. Fréjus als Stadt der Künste und der Geschichte sollte auf keiner Besichtigungstour in der Provence fehlen.

DAS MUSEUM FÜR OZEANOGRAPHIE

Das Museum für Ozeanographie in Monaco mit Blick auf das Mittelmeer öffnet seine Tür zur Meereswelt. Es wurde von Prinz Albert, dem 1. erschaffen und ist ausschliesslich den Künsten und der Wissenschaft gewidmet. Seit einem Jahrhundert steht es oben auf dem Felsen und überwacht die Ozeane und auch seine Architektur erinnert an Meereswelten. Entfliehen Sie mit Ihrer Familie dem Alltag und entdecken Sie die Mysterien der Tiefe. Dank der historischen Aquarien, der Haifischbucht, der Insel der Schildkröten und der Panoramaterrasse können Jung und Alt die Ozeane kennenlernen und vor allem sie zu lieben und zu schützen. Eine weitere Überraschung bei Ihrer Besichtigung ist das taktile Wasserbecken. Einen Seestern berühren oder ein Haifischbaby streicheln sind unvergessliche Erfahrungen. Den Kopf voller schöner Eindrücke kehren Sie zum Esterel Caravaning zurück !

DER GOLFPLATZ VON VALESCURE

Als einer der ältesten Golfplätze der Côte d’Azur empfängt Sie der Golf von Valescure mit seinem untypischen 18 Löcher Parcours, der sich über 5 Kilometer unter Schirmkiefern erstreckt. 1895 vom englischen Adel kreiert ist er ähnlich wie die britischen Golfplätze angelegt mit relativ kurzen Löchern, die ein sehr technisches Spiel erfordern. Ein enger Fairway, schwierige Roughs und Wasserhindernisse verlangen von den Spielern höchste Konzentration und eine kluge Auswahl der Schläger.
Aber auch Anfänger werden nicht vergessen, denn das ganze Jahr über werden Gruppen- und Einzelkurse von Patrick Cotton angeboten, Frankreichs Nummer 1 aus dem Jahr 1978.

AUSFLÜGE PER JET SKI

Eine ungewöhnliche Art die Bucht von Agay zu entdecken! Per Jet Ski mit Freunden oder der Familie entlang der Küste “la Corniche d’Or” zu flitzen ist ein aussergewöhnlicher Ausflug. Geniessen Sie die Wärme der Côte d’Azur und amüsieren Sie sich in den Wellen, allein, mit einem Passagier oder mit einem Betreuer ….
Im Esterel Caravaning haben wir dieses Freizeitangebot getestet und wir empfehlen Ihnen den Ausflug “Roches rouges” entlang der roten Felsenformationen des Esterels bis nach Théoule.
Die Basis “Agayjet” verleiht Material für Spiel und Fun auf dem Meer.

Alle Segel raus!

Gleich unten in der Bucht am Esterel Caravaning verleiht der Wind Club d’Agay für grosse Seefahrer oder kleine abenteuerlustige Matrosen Katamarane, Windsurfbretter und bietet ebenfalls Schnupperkurse. Damit auch Ihre Jüngsten das Meer entdecken können, wurde extra ein “Meeresgarten” erschaffen. Lassen Sie sich vom Wind entlang der Strände treiben und gehen Sie auf Entdeckungstour, z. B. rund um den “Lion de mer” dem berühmten roten Felsen in der Bucht von Saint Raphaël.

Schätze auf dem Meeresboden

In der Umgebung von Agay und St. Raphaël verbirgt der Meeresgrund wahrhaftige Schätze: das versunkene Dorf, Schiffswracks, Korallen in verschiedenen Farben… Das Team vom Tauchzentrum in Le Dramont lädt Sie ein, diese Wunder zu entdecken. Das Zentrum ist für Taucher aller Ebenen geöffnet, egal ob Sie auf der Suche nach einem Schnuppertauchen oder nach Tauchgängen für Erfahrene rund um die Insel “Ile d’Or” sind. Der Tauchgang zum versunkenen Dorf an der Spitze der Bucht von Agay ist einer der Ungewöhnlichsten. Vom Meeresspiegel bis hinunter in 24 Meter Tiefe entdecken Sie ein Dorf in Miniaturform mit einer Kirche und Häusern. Dieses Dorf ist heute der Lieblingsort für Zackenbarsche, Petermännchen und Seeaale.

ABENTEUER IM ESTEREL

Esterel Caravaning ist der ideale Ausgangspunkt zum Entdecken der berühmten Küstenstrasse “la Corniche d’Or” und des Esterel Gebirges. Lassen Sie sich im Buggy oder per Mountainbike bis ins Herz des Esterelgebirges führen. Hier können Sie die Rätsel der Umgebung entschlüsseln und sich den Herausforderungen der unterschiedlichen Aktivitäten stellen. Gehen Sie auf Entdeckungsreise mit Ihrer Familie oder mit Freunden.

IM KANU IN DER VERDONSCHLUCHT

Im Zentrum des Nationalparks Verdon in der Region Alpes de Haute Provence liegt dieser Canyon, der zu den Schönsten Europas gehört. Tauchen Sie ein in diese grossartige Natur und nutzen Sie die zahlreichen Wassersportangebote wie Kanu- und Kajakfahren oder Tretbootfahren in grandioser Kulisse. Grotten, überhängende Felsen und türkisfarbendes, klares Wasser bleiben Ihnen und der ganzen Familie in unvergesslicher Erinnerung.

DER GOLF VON SAINT ENDREOL

Zwischen der Provence und der Küstenregion liegt das Gelände Domaine de St.-Endréol und bietet 150 Hektar Lebenskunst vom Feinsten. Ein Ort der Sinne und der Entspannung für einen perfekten Ferientag. Der Felsen von Roquebrune überragt das Gelände im Hintergrund, der Ausblick auf den Sonnenuntergang ist unvergesslich, Flüsse und Seen wechseln sich ab in einer Landschaft unter Schirmkiefern.

Sillans-la-Cascade

Ein paar Minuten von der Verdonschlucht entfernt liegt das mittelalterliche Dorf Sillans-la-Cascade und überrascht mit einem Wasserfall aus 44 Meter Höhe, der über einen angenehmen, kleinen Wanderweg zu erreichen ist. Von weitem können Sie das alte Schloss aus dem Mittelalter sehen, das sich in einer üppigen Vegetation versteckt und der Zauber dieses Ortes wird Sie den ganzen Tag gefangen nehmen.

AUF ENTDECKUNGSTOUR IM ESTEREL

Suchen Sie sich einen der vielen Wege aus, um die Schönheit des Esterel Gebirges zu erkunden. Grandiose Panoramablicke bezaubern Gross und Klein. Ein Führer aus der Provence kann Sie begleiten und durch seine Geschichten und Anekdoten werden Sie die roten Felsen inmitten der Mittelmeervegetation lieben lernen ….
Nach dem Wandern können Sie sich im Schatten der Schirmpinien eine Rast gönnen. Regionale Spezialitäten werden Ihnen hier zum Probieren angeboten so wie die Erinnerungsfotos an diesen unvergesslichen Tag.

EIN KLEINES PARADIES MITTEN IM WASSER

Vor der Bucht von Cannes liegen die Inseln „Iles de Lérins“ in einer paradiesischen Umgebung mit intakter Natur und laden Sie ein, ihre Geheimnisse zu entdecken. In Cannes können Sie die Fähre zu der Insel Ihrer Wahl nehmen, Sainte-Marguerite oder Saint-Honorat. Beide beherbergen eine aussergewöhnliche Fauna und Flora und bieten bemerkenswerte Panoramaausblicke. Badefreuden, Wanderungen, Entdeckungstouren sind hier angesagt. Sie können aber auch die Zeit zurückdrehen und die alte Abtei Saint-Honorat besichtigen, in der auch heute noch Mönche leben und einen renommierten Wein produzieren.

DIE WANDERWEGE AN DER KÜSTE

Vom Hafen Santa Lucia in Saint Raphaël geht ein Wanderweg immer an der Küste entlang bis nach Agay. Am Cap Dramont führt er am Leuchtturm vorbei und überragt die Felsen und das Meer. Am Fusse dieses Kaps liegt der kleine Fischerhafen „Port de Poussaï“, einer der malerischsten Orte des Esterels und des ganzen Departements Var.
Während der Strecken haben Sie immer wieder fantastische Aussichten auf die Küste, wie z. B. auf die Insel „l’Île d’Or“, die Hergé für das Cover seines berühmten Tim und Struppi Albums „Die schwarze Insel“ inspiriert hat. Die ganze Familie hat Spass an diesem Wanderweg, denn er führt auch in kleine versteckte Badebuchten mit natürlichen Schwimmbecken zwischen den Felsen. Sie kommen ebenfalls an dem langen Strand von Le Dramont vorbei, wo eine der wichtigsten Landungen der alliierten Streitkräfte in der Provence im 2. Weltkrieg stattgefunden hat.

Aqualand

Ein Tag im Aqualand in Fréjus ist ein idealer Freizeitspass für die ganze Familie oder eine Gruppe von Freunden. Fast 20 verschiedene Wasserattraktionen erwarten Sie ! Riesige Wasserrutschen, Gleitbahnen in die totale Finsternis und die berühmte King Kobra – einzigartig in Europa – begeistern alle Fans von Rutschpartien. Im Minipark amüsieren sich die Kleinkinder mit lustigen Wasserspielen und das Children’s Paradise bezaubert Kinder allen Alters. Eine Erfahrung, die Sie nicht verpassen sollten !

Marineland

Pure Begeisterung für Klein und Gross! Im Marienland in Antibes, dem 26 Hektar grossen Wassertierpark, wartet mehr als eine Überraschung auf Sie. Beginnen Sie den Tag, den Zauber der Meereswelt durch die vielen Aquarien zu erfassen. Sagen sie den Seelöwen und den Pinguinen Hallo, bevor die Shows mit den Delphinen und Walen anfangen, die ihr faszinierendes Wasserballett zeigen möchten.
Die Wagemutigen unter Ihnen können auch ein Treffen mit den Haifischen reservieren ! Das totale Eintauchen in deren Welt sorgt für unvergessliche Eindrücke.
Es ist ausserdem eine gute Gelegenheit, die gesamte Familie auf die Wichtigkeit aufmerksam zu machen, vom Aussterben bedrohte Arten zu schützen.

DER ZOOPARK

Im Zoo von Fréjus können Sie Tiere aus der ganzen Welt kennenlernen und den Kindern deutlich machen, wie wichtig es ist, aussterbende Tierarten zu schützen. Erfreuen Sie sich an ganz besonderen Augenblicken mit den Tieren zum Beispiel, wenn die Fütterung angesagt ist.

DER NACHTMARKT

In den Monaten Juli und August können Sie während der lauen Sommerabende nach einem guten Abendessen im Esterel Caravaning an der langen Strandpromenade zwischen Fréjus und Saint Raphaël spazieren gehen. Lokale Kunsthandwerker, Künstler und Händler stellen ihre ansprechenden Waren aus. Entlang des Marktes sind zahlreiche Bars und Restaurant geöffnet, um all Ihre Wünsche zu erfüllen.

DAS SPIELKASINO VON SAINT RAPHAËL

Das Spielkasino von Saint Raphaël im Departement Var liegt gleich gegenüber vom Meer und lädt sie zu fröhliche, geselligen Momenten ein. An mehr als 175 Spielautomaten werden Sie erwartet. Sie können Ihr Glück ebenfalls bei den Tisch- und Kartenspielen wie Black Jack, englisches Roulette oder beim Pokern versuchen. Der wunderbare Ausblick auf den alten Hafen von Saint Raphaël ist inbegriffen. Machen Sie Ihr Spiel !

DER NÄCHTLICHE VERGNÜGUNGSPARK

Sind Sie auf der Suche nach starken Emotionen? Machen Sie einen Ausflug zum Luna Park in Fréjus : Nervenkitzel ist garantiert ! Atemberaubende Attraktionen erwarten die Grossen, das Babyland empfängt die kleinen Gäste. Dieser Vergnügungspark begeistert die gesamte Familie. Vom 24. Mai bis 4. September ist er jeden Abend von 20 h bis 1 h nachts geöffnet.

EINKAUFSBUMMEL IN SAINT TROPEZ

Das authentische Dorf Saint Tropez ist seit langem ein Traumziel. Für die Berühmtheiten ist es ein Muss, sich hier sehen zu lassen, aber auch Liebhaber des Mittelmeeres sowie leidenschaftliche Fans von Geschichte, Kunst und Kulturerbe kommen immer wieder gerne nach Saint Tropez. Der legendäre Hafen hat viele Gesichter und ist auch “der Ort” zum Shoppen und zum Feiern. Wenn Sie durch die kleinen Gassen flanieren, finden Sie viele Geschäfte mit Prêt-à-porter, aber auch Boutiquen von jungen modernen Modedesignern und natürlich die grossen Luxusmarken. Lernen Sie “das” Modeaccessoire überhaupt kennen, die “Tropéziennes” Sandalen, die in diesem berühmten Dorf im Jahre 1927 kreiert wurden. Diese Ledersandaletten verdanken den enormen Erfolg ihrem schicken Look und ihrer Geschmeidigkeit. Noch heute werden sie per Hand in der kleinen Werkstatt hinter der Boutique hergestellt.
Nach Ihrem Einkaufsbummel gibt es nichts Besseres, als auf der Terrasse eines Cafés zu relaxen und mit Blick auf den Hafen eine hausgemachte Eiscreme zu kosten.