Buchen Sie jetzt

09/12/2015

Collobrières

40 Km vom Camping Esterel Caravaning entfernt in Südfrankreich

SEHENSWÜRDIGKEITEN UND AKTIVITÄTEN IN COLLOBRIÈRES

• Die Kirche Notre Dame des Victoires aus der Neugotik
• Die alte Brücke aus dem 12. Jahrhundert
• Die Ruinen der Kirche Saint-Pons
• Die Hinkelsteine von Lambert
• Das Kloster de la Verne
• Ausflugswege zu Pferd, zu Fuss oder per Fahrrad
• Die Kapelle Notre Dame des Anges
• Der Stamm der tausend Jahre alten Eiche

DIE LAGE / DIE ANFAHRT BIS COLLOBRIÈRES

Von unserem Camping Esterel Caravaning brauchen Sie weniger als 1 h 30 bis Sie in Collobrières angekommen sind. Beim Verlassen des Campings biegen Sie rechts in Richtung Fréjus – St. Raphaël ab. In Fréjus angekommen, fahren Sie die auf die Autobahn A8 in Richtung Draguignan. An der Ausfahrt „Le Luc“ verlassen Sie die Autobahn und fahren in Richtung Le Luc, dann in Richtung Gonfaron und schliesslich in Richtung Collobrières.

Collobrières

Etwas weniger als 80 Km vom Camping Esterel Caravaning entfernt befindet sich ein weiteres typisches Dorf der Region: Collobrières. Es liegt mitten im Tal des Gebirges „Massif des Maures“ und ist für seine Kastanienbäume bekannt und für den Anbau von Korkeichen. In der Ruhe des Hinterlandes, das so einen schönen Kontrast zu dem lebhaften Küstentrubel bildet, fliesst das Flüsschen Real Collobrier friedlich durch den Ort Collobrières.

Collobrières wird als Hauptstadt der Esskastanien angesehen, denn hier gibt es seit vielen Jahrzehnten eine Fabrik für gezuckerte Esskastanien – auch Maronen genannt – und es werden auch in jedem Jahr Feste zu Ehren der Esskastanien organisiert. Traditionen werden hier sehr wichtig genommen, so bewahrt das Dort noch eine alte Brücke und die Ruinen einer Kirche aus dem 12. Jahrhundert, dem Zeitpunkt an dem Collobrières gegründet wurde. Das eher zerklüftete Dorf ist an einem Hang gebaut und bietet eine wundervolle Aussicht auf den Gebirgszug Massif des Maures.