09/12/2015

Hyères

100 Km vom Camping Esterel Caravaning entfernt an der Côte d’Azur

SEHENSWÜRDIGKEITEN UND AKTIVITÄTEN IN HYÈRES

• Der Nationalpark der Insel Port-Cros
• Der Garten des botanischen Konservatoriums
• Der Park Olbius Riquier
• Der Park Saint-Bernard
• Der Park Sainte Claire
• Die Gärten des Park Hotels und des Casinos
• Die Ausgrabungsstätte von Olbia
• Die Schutzmauer und die Überreste des Schlosses
• Die Villa Noailles
• Die Burg von Estissac
• Die Burg von Sainte Agathe

DIE LAGE / DIE ANFAHRT BIS HYÈRES

Von unserem Camping Esterel Caravaning brauchen Sie 1 h 15 bevor Sie in Hyères ankommen. Beim Verlassen des Campings biegen rechts Sie in Richtung Fréjus – St. Raphaël ab. In Fréjus angekommen, nehmen Sie die Autobahn A8 in Richtung Toulon und folgen dann den Schildern in Richtung Hyères.

Hyères

100 Km von unserem Camping Esterel Caravaning entfernt liegt der wunderschöne Badeort Hyères. Diese Stadt hat 1887 Stéphane Liégeard dazu inspiriert, den Namen der Côte d’Azur zu erfinden. Hyères erstreckt sich über 30 km und auf diesem weitläufigen Gebiet wachsen 7000 Palmen. Aus diesem Grund wird Hyères auch Hyères-les-Palmiers genannt.

Schon in früheren Zeiten bot sich der Ort zum Überwintern an. Zahlreiche Persönlichkeiten der Aristokratie kamen damals zur Erholung und zur Genesung dank der Thermalkuren vor Ort. Der Einfluss, dieser meist englischen Patienten, ist noch heute in der einheimischen Architektur zu spüren. Diese Besonderheit wurde bis heute bewahrt, denn die Stadt zählt viele Einrichtungen, die der Gesundheit dienen. Durch das aussergewöhnlich milde Mikroklima wurde Hyères zur Geburtsstätte für die Einführung exotischer Pflanzenarten an der Côte d’Azur. Dazu gehören natürlich die Palmen, aber auch Kakteen und viele Blumenarten, die hier noch heute kultiviert werden.

Das Archipel der Inseln von Hyères – auch die “Iles d’Or”, die goldenen Inseln genannt – liegt dem Ort gegenüber. Die Inseln Port-Cros und Porquerolles sind wirklich Paradiese auf Erden. Teile ihres Gebietes haben den Status eines Nationalparkes, zum Schutze der Natur. Dies ist der einzige französische Nationalpark, der sich vom Festland bis auf ein Gebiet im Meer ausdehnt.