24/05/2016

Der grosse Preis von Monaco

Am 29. Mai 2016 findet erneut das Formel-1-Weltmeisterschaftsrennen « Der grosse Preis von Monaco » statt. Der Auftakt für die Qualifying Runden ist am 26. und 28. Mai . Im Jahr 1929 ins Leben gerufen, ist « Der grosse Preis von Monaco » eines der ältesten und berühmtesten Autorennen der Welt. Ein unumgängliches Ereignis für aller Liebhaber von Autorennen, das jedes Jahr 120 000 Zuschauer versammelt.

Ein untypisches  Formel 1 Autorennen, denn die Rennstrecke des grossen Preis von Monaco führt mitten durch das Zentrum der monegassischen Hauptstadt. Die Enge des Circuits  stellt  an die Piloten hohe Anforderungen. Die Strecke schlängelt sich um den Hafen « Port Hercule » und  führt dann durch die engen Strassen von Monte-Carlo und den Bezirk “la Condamine” (das Einkaufsviertel des Fürstentums). Die berüchtigsten Passagen sind die Kurven bei “Fairmont”, am Tunnel und am Casino.

Heutezutage beträgt die Rennstrecke aus Asphalt eine Länge von 3,34 Kilometern. Um die Rennstrecke von insgesamt 260,52 Kilometern zu bewältigen, müssen die Rennfahrer 78 Runden fahren. Durch den hohen Schwierigkeitsgrad der Rennstrecke hat der grosse Preis von Monaco eine eher geringe Durchschnittsgeschwindigkeit. Dennoch hat  man den Eindruck, dass die Autos mit irrsinniger Schnelligkeit durch die schmalen Passagen rasen, teilweise ist die Strecke nur 5 – 6 Meter breit.

Tickets für den den  grossen Preis von Monaco können Sie hier kaufen: https://www.grand-prix-monaco.info

grand prix de monaco