Buchen Sie jetzt

27/09/2016

Entlang der Buchten und Strände

Zahlreiche Strände und Buchten ziehen sich abwechselnd entlang der Küste der Côte d’azur von “les Issambres” bis “le Trayas”. Eine Strecke von 50 Kilometern ist seit einigen Jahren als digitale Route ausgestattet. Mit dem Smartphone in der Hand blitzen Sie den QR-Code der Schilder “de rivage en calanques” die Sie entlang der Küstenstrasse sehen. So haben Sie Zugang zu einer Vielfalt von Informationen. Die Themen sind breitgefächert, es geht um das Fischen, die Häfen, das Tauchen, die Natur, die Dienstleistungen, umweltfreundliches Handeln und natürlich um die Strände.

Im Esterel Caravaning kennen wir unsere Küste in- und auswendig. Von Agay bis le Trayas, gibt es viele mehr oder weniger  versteckte Buchten entlang der Küstenstrasse “la Corniche d’Or”. Wir haben selbstverständlich unsere Favoriten …..und sind bereit Ihnen Einige zu verraten.

Die Bucht “La Calanque des Anglais”

Gleich nach dem Strand von Agay befindet sich diese zauberhafte Bucht mit einem Steg in der Mitte zweier Felsen. Wenn man Faulenzen möchte, kann man das Handtuch an dem schmalen Streifen Sandstrand ausbreiten und den freien Blickes auf das Wasser geniessen. Rechts entlang von dieser Bucht können Sie weitere kleine individuelle Einbuchtungen erreichen, die Platz genug für eine Familie bieten. Der Zugang erfolgt über Treppen.

calanques des anglais

Die Bucht der Insel « Ile des Vieilles »

Gleich nach der « Calanque des Anglais » liegt diese Bucht, die auf der rechten Strassenseite Parkplatzmöglichkeiten bietet. Wir lieben diese Bucht, die nur das Meer als Horizont hat, ganz besonders. Der hübsche kleine Kieselstrand ist gut geschützt und ist einfach über eine Treppe zu erreichen.

crique ile vieilles

Die Bucht des kleinen « Caneiret »

Die Bucht liegt kurz vor dem Cap Roux mit einem Parkplatz in der Kurve. Man kann sie über eine Treppe mit etwa 100 Stufen erreichen und hat das Gefühl, in das klare Wasser des Mittelmeeres zu tauchen. Pure Magie! Der Strand ist recht breit und besteht teilweise aus Sand und teilweise aus Steinen.

calanque petit caneiret

Die Bucht « Saint-Barthélémy »

Zweifellos unsere Lieblingsbucht! Wie schon der Name sagt, liegt sie am Fusse des Felsen Saint-Barthélémy. Die ausserordentlich schöne Lage ist nur über steile Stufen zu erreichen, die hinunterführen zu einem Kieselstrand, den man nach und nach zwischen den Seekiefern entdeckt. Vergessen Sie nicht die Tauchermasken und Schnorchel, im glasklaren Wasser können Sie viele Fischen zwischen den Felsen beobachten. Parkplätze befinden sich oben auf beiden Strassenseiten.

Calanque saint barthelemy

Am Aussichtspunkt des Observatoriums

Diese Bucht gehört zu den besonders Versteckten der Küstenfront “Cornice d’or”. Der Zugang ist nicht ganz einfach zu finden und das ist auch besser so! Von der Hauptallee, die um das Observatorium der Seewacht herumführt, geht links ein kleiner Pfad ab. Nehmen Sie diesen kleinen Weg, der zwischen den Büschen zum Meer hinuntergeht. Nach einigen Minuten erreichen Sie einen wunderbaren Kieselstrand. Die geschützte Lage zwischen den Felsen ist einmalig und das Wasser ruhig. Das Hochlaufen auf dem Rückweg ist etwas anstrengend. Es gibt einen grossen Parkplatz.

Le Dramont